GEORGE ANTHEIL 2017

Amazon

Capriccio Digital

jpc

 

Markenzeichen »Bad boy« – Nach allen experimentellen Episoden, mit denen in den letzten Jahrzehnten das Publikum im Bereich der Neuen Musik konfrontiert war, wird man dem Schaffen von George Antheil heute in hohem Maß mit großer Sympathie und manchem freundlichen Lächeln begegnen. Der gebürtige US-Amerikaner verstand sehr wohl, wie man der Erwartungshaltung einer »protestbereiten« Zuhörerschaft nicht nur entsprechen, sondern diese sogar noch deutlich herausfordern konnte.

Ein exzellentes Beispiel hierfür ist die um 1925, kurze Zeit nach George Gershwins »Rhapsody in Blue« (1924) entstandene Jazz Symphony, die damals die Grenzen der allgemeinen Hörerfahrungen durchaus in ähnlicher Weise sprengte wie etwa Strawinskys »Le sacre du printemps« von 1913.

 

close window

Tags:

Please reload

© 2018 Karl-Heinz Steffens