RALPH VAUGHAN WILLIAMS 2017

Amazon

Capriccio Digital

jpc

 

Ralph Vaughan Williams ist heute, übrigens völlig berechtigt, einer der auf Tonträger bestens erkundeten Komponisten. Kaum ein Werk des musikhistorisch bedeutenden Sinfonikers blieb bislang uneingespielt. Doch die frühe Bucolic Suite und die reife Fantasia on Sussex Folk Tunes für Cello und Orchester sind veritable Raritäten der Vaughan Williams-Diskografie, die hier von einem Orchester dargeboten werden, das mit dem ECHO Klassik 2015 als »bestes Orchester« ausgezeichnet wurde. Mit Martin Rummel steht der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz dabei einer der besten Cellisten seiner Generation zur Seite. Ein Pflicht-Album!

Gemeinsam mit seinem Freund Holst betrat Vaughan Williams zu Beginn des 20. Jahrhunderts bewusst den Weg, sich vom – wie sie es nannten – »deutschen Einfluss« zu befreien und für eine originär englische Musik zu arbeiten. Vorbilder und Inspiration fand er dafür unter anderem in der originalen englischen Volksmusik. Die meisten der hier eingespielten Stücke zählen zu den weniger bekannten Stücken des Komponisten, alle spiegeln aber sehr deutlich die persönliche Farbe, den durchaus so zu nennenden »Personalstil« von Ralph Vaughan Williams. (Source: jpc.de

 

close window

 

Tags:

Please reload

© 2018 Karl-Heinz Steffens